Variante NBS Ashausen – Unterlüß

Die Variante NBS Ashausen – Unterlüß besteht aus einer zweigleisigen Neubaustrecke für den Mischverkehr zwischen Ashausen und Unterlüß.
Es soll ein Anschluss an Uelzen geschaffen werden durch den Ausbau der vorhandenen Strecke zwischen Brockhöfe und Uelzen sowie einem Überwerfungsbauwerk in Celle.
Die Variante NBS Ashausen – Unterlüß unterteilt sich in zwei Abschnitte:

• NBS von Ashausen bis Unterlüß einschl. einem Überwerfungsbauwerk in Celle
• Ausbaustrecke der vorhandenen Strecke von Uelzen bis zum Abzweig auf Höhe Brockhöfe

Zusätzlich sind punktuelle Maßnahmen zwischen Nienburg und Wunstorf erforderlich. Alle Strecken werden elektrifiziert.
Für die NBS wird eine Geschwindigkeit von maximal 250 km/h vorgesehen.
Die Ausbaustrecke zwischen Uelzen und dem Abzweig zur NBS Ashausen - Unterlüß wird mit einer maximalen Geschwindigkeit von 160 km/h geplant.

Abb.5 – NBS Ashausen – Unterlüß

Strecke Ashausen-Unterlüß

(Quelle des Seiteninhalts: deutschebahn.com)